Kategorie Design

2015/16

CareGood - CareBed, das Pflegebett

HTL Wolfsberg

Team CareBed - CareGood, das Pflegebett

Ineinandergreifende Matratzenelemente lassen sich auswechseln, ohne dass bettlägerige Personen aufgehoben werden müssen.

Fingerfertig. Nicht aus dem Bett zu kommen, das mag für manche vielleicht ein traumhafter Gedanke sein, aber bei vielen Menschen handelt es sich um einen unfreiwilligen Zustand, der in mehrerer Hinsicht unangenehm ist. Je weniger die Betroffenen zu körperlicher Bewegung in der Lage sind, desto mehr kommen ihre Pflegerinnen und Pfleger ins Schwitzen. Als Josef Rampitsch sich nach einem Unfall von der wochenlangen Bettlägerigkeit erholt hatte, wusste er, woran es bei den Krankenbetten krankt. Er verwandelte sich in Bett-Man und gründete ein Projektteam mit seiner Klassenkollegin Petra Proprenter, deren Schwester in der Krankenpflege arbeitet, und ihrem Klassenkollegen Lukas Rieger, der seinen Zivildienst in einem Seniorinnen- und Senioren-Heim ableisten wird. Ziel: an der HTL Wolfsberg ein Pflegebett zu designen, das notwendige Eingriffe wie Reinigung und Bettzeugwechsel nicht nur erträglich, sondern geradezu erfreulich macht. 

Liegende und Pflegende wurden eingehend zu ihren Erfahrungen befragt, wochenendenlang wurde getüftelt, CAD-Zeichnungen wurden am Computer erstellt – mit folgendem bet(t)rächtlichen Ergebnis: Eine fächerartige, um einen Drehpunkt schwenkbare Stützkonstruktion aus Lärchenholz bettet die Patient/innen auf einer Reihe ineinandergreifender „Finger“, die je ein Matratzenelement aus einem gut waschbaren und hautfreundlichen Material tragen. Durch wechselseitiges Ausschwenken und gleichzeitiges leichtes Absenken einer Hälfte dieser Finger können die Matratzenelemente nacheinander getauscht und in die Waschmaschine gesteckt werden. Auf den jeweils nicht ausgeschwenkten Fingern liegt die Patientin oder der Patient dabei genauso bequem wie immer und darf sogar zugedeckt bleiben. Und Leintücher? Sind plötzlich nicht mehr notwendig. Ebenso wenig das Trocknen und Reinigen des Pflegebettes.

Die funktionale Konstruktion soll leistbar und ökologisch sein – schließlich geht Pflegebedürftigkeit normalerweise ohnehin schon mit hohen Kosten einher. Krankenhäuser und Altenheime haben auf die neuen Möglichkeiten nur gewartet: CareBed – CareGood, das Pflegebett kommt im wahrsten Sinne des Wortes gelegen.