Kategorie Design

2015/16

Rescue-Flash - Design zur Abschreckung

HTL Waidhofen/Ybbs

Team Rescue-Flash

LED-Blitze aus einem Armband sollen bei tätlichen Angriffen zur Abwehr dienen.

Abgeblitzt. Normalerweise möchte Design attraktiv sein. Nicht in diesem Fall. In diesem Fall soll es abschrecken. Dominik König, Tobias Jeremias Penz und Dominik Rettensteiner haben das ultimative Sicherheitstool für Menschen entworfen, die sich auf den Straßen und in den U-Bahnen nicht mehr sicher fühlen. Und wie sieht dieser „Rescue-Flash“ aus? Na ja: blendend! 

Das als Armband getragene Gerät soll nämlich vermeintliche Angreifer/innen mit Blitz-LED blenden, die durch eine elektronische Schaltung an der Oberseite des Geräts ausgelöst werden. Wenn das die Täterinnen bzw. Täter nicht sowieso in die Flucht schlägt – schon weil sie befürchten, fotografiert worden zu sein –, gibt es der angegriffenen Person zumindest genügend Zeit, andere Abwehrmaßnahmen zu ergreifen und zum Beispiel das Pfefferspray aus der Handtasche zu holen. Im Idealfall kommt es aber gar nicht so weit, denn die drei edlen Retter von der HTBLuVA Waidhofen/Ybbs planen die Armbänder mit eindeutigen Signalfarben auszustatten, die schon von vornherein schreien: „Fass mich nicht an, ich habe den Rescue-Flash!“. 

Ein erster Schritt auf dem Weg zur Entwicklung dieser überraschenden Allzweckwaffe war der Besuch der Lasertechnik- und Optoelektronikmesse in München. Mit der Physik des Blendens bestens vertraut machte sich das Projektteam an die Entwicklung, überlegte sich dazu aber noch eine Reihe anderer Maßnahmen, die im Notfall die Rettung sein können: einen Knopf, der die Polizei ruft, welche dann mittels Handyortung eruiert, wohin sie ausrücken muss, Miniglasröhrchen mit Notfallhomöopathika für Verletzte unter Schock und für die Zeit außerhalb der (hoffentlich relativ seltenen) Notlagen eine Taschenlampenfunktion und eine UV-LED zur Prüfung der Echtheit von Banknoten – gegen die etwas subtiler vorgehenden Kriminellen. 

Aber Design bleibt Design, und bei aller Abschreckung müssen die flashigen Armbänder natürlich anziehend aussehen, um auch regelmäßig angezogen zu werden. Für ihr Ge-rett haben König, Penz und Rettensteiner daher auch schon eine stylische Verpackung und eine Vermarktungsstrategie konzipiert. Damit sich ihre blitzgescheite Sicherheitsmaßnahme mit Sicherheit so schnell verbreitet wie der Blitz.