Kategorie Sustainability

2014/15

BeeView

BHAK/BHAS Weiz

Team BeeView

Bei Maja und Willi herrscht dringender Nachwuchsbedarf. Seit einigen Jahren schon kommt es immer wieder weltweit zu seuchenartigem Bienensterben.

So weit, so Brut. Als Ursachen dafür werden vor allem die Varroamilbe und der Einsatz von bienenschädlichen Pestiziden angeführt. Dazu kommen noch andere, zum Teil unbekannte Faktoren – ein Krimi, der die Forschung regelmäßig rätseln lässt: Wer oder was killt Unsummen (!) von Bienen? 

Um dem Mysterium besser auf die Spur zu kommen und Mini-Maja und Co. besser schützen zu können, wurden vier Schülerinnen und Schüler der BHAK/BHAS Weiz überwachsam: Unterstützt von einem Meister der Steirischen Imkerschule haben Jasmin Beier, Daniela Rechling, Kevin Reimer und Maximilian Weber von der BHAK/BHAS Weiz ein speziell für die Aufzucht von Bienenvölkern designtes Überwachungssystem entwickelt, das ohne bauliche Eingriffe auf einen Standardbienenstock oder kleinere Bauformen gesetzt werden kann.  

Überwachungssysteme wie BeeView sind an sich nicht neu, lieferten bislang aber nur Messdaten über Gewicht, Luftfeuchtigkeit und Außen- und Innentemperatur eines Stockes. BeeView beobachtet zusätzlich mithilfe einer hinter einer Thermoverglasung versteckten Infrarotkamera die Ausdehnung, Temperatur und Aktivität innerhalb eines Brutnests. Gesammelte Daten und thermografische Bilder werden regelmäßig lokal gespeichert, können aber auch über das Internet abgerufen und auf einem zentralen Server vorrätig gehalten werden. Imker/innen ist es daher möglich, ihre Babybienen ständig und von so gut wie überall im Auge zu behalten, ohne die Bienenstöcke öffnen zu müssen. Zudem können durch zentral gespeicherte Daten auf einem Server die Auswertungen mehrerer Bienenstöcke verglichen und weitreichende Probleme früher entdeckt werden. 

Weitreichende Probleme im Projektteam konnten glücklicherweise ebenfalls früh genug erkannt und im Keim erstickt werden, insbesondere weil jedes Teammitglied seine feste Aufgabe und seine konkreten Zuständigkeiten hatte. BeeView bietet schöne Aussichten – erst auf, dann hoffentlich für die Bienen.