Kategorie Engineering

2014/15

sBee

HTBLuVA Salzburg

Team sBee

Noch tummeln sich die Hummeln, aber Chemikalien, Blütenarmut und Krankheitserreger könnten das Ihrige dazu beitragen, dass sie bald nicht mehr ganz so fröhlich vor sich hin summen.

Verwanzte Hummeln. Und da Bienen und Hummeln für den Kreislauf der gesamten Natur verantwortlich sind – Stichwort Bestäubung –, sollte uns das Grund zu besonderer Wachsamkeit geben. Biologinnen und Biologen suchen ständig nach guten Methoden der Hummelflugüberwachung. Ein Team der HTBLuVA Salzburg hat nun eine neue gefunden. Jedes einzelne Tier soll damit am Radar gehalten werden, um Erkenntnisse für ihre Entwicklung zu gewinnen. NSA ist hier gewissermaßen Neumayers Summ-Abhördienst, denn Christina Neumayer hatte die Projektidee, die sie mit Anna Habenegg und Peter Lindner verwirklicht.

Es geschieht natürlich alles zum Besten der „sozialen Bienen“, wie die im Volk agierenden Insekten auch genannt werden – daher heißt die von den Maturandinnen und Maturanden entwickelte Messeinheit auch kurz sBee. An jedem Tier wird ein optischer Code angebracht, der jede Bee-wegung aufzeichnet. Wann und wie lange fliegen die Hummeln? Bei welchem Wetter bleiben sie lieber zu Hause? Und wie viel Nektar und Pollen sammeln sie ein? Infrarotsensoren erkennen Abflug und Ankunft einer Hummel im Nest, eine Raspberry-Pi-Kamera sieht außerdem, was sie alles Gutes dabeihat, und überträgt die Info flugs in eine SQLite-Datenbank. Außerdem ermöglicht die Messeinheit das automatische Wiegen sowohl der eingesammelten Pollen als auch der sammelnden Insekten. Das System funktioniert offline und mit Batterie. 

Was die gesammelten Daten für die Lebensbedingungen der Tiere und die Zukunft der Welt bedeuten, dürfen dann die Biologieexpertinnen und Biologieexperten auswerten. Aufschluss geben sie zum Beispiel auch darüber, wie die Arbeitsteilung im Volk funktioniert. Im menschlichen Salzburger Entwicklungsvolk funktionierte sie so: Lindner und Neumayer waren für die Software-Aspekte zuständig, Habenegg nahm die Hardware in Angriff. An der inhaltlichen Grundlagenarbeit wirkten alle zusammen mit – fleißige Arbeitsbienen also, ohne Königin.