Halbfinal-Event Salzburg/Tirol/Vorarlberg

Ticktes B/K/ST 2018

7  Tickets für das Bundes-Finale 2018 wurden beim dritten Halbfinal-Event vergeben.​​​​​

Das dritte Halbfinal-Event fand in der HTBLuVA Salzburg statt. Von den 38 Salzburger Projekten stiegen 10 ins Halbfinale auf, aus Tirol qualifizierten sich 5 der 26 eingereichten Projekte und aus Vorarlberg 2 der 7 kreativen Ideen für das Halbfinale. Diese Projekt-Teams stellten nun ihre innovativen Lösungen in Salzburg vor. 5 Teams aus Salzburg und jeweils 1 Team aus Tirol und Vorarlberg erhielten ein „Ticket ins Bundes-Finale 2018“ und wetteifern somit beim Bundes-Finale um den Sieg in ihrer Kategorie. ​

Die besten Teams aus Salzburg: ​​​​

Projekt: Konzeptionierung modularer Schlafplätze für Obdachlose
Schule: HTBLuVA Salzburg
Kategorie: Design​

Projekt: iZiach
Schule: HTBLuVA Salzburg
Kategorie: Sonderpreis Digital Education

Projekt: Konstruktion einer mobilen Eichstation für Wasserstofftankstellen
Schule: HTL Saalfelden
Kategorie: Engineering I​

Projekt: Probenahme für feste Recyclingstoffe
Schule: HTL Saalfelden
Kategorie: Engineering I​

Projekt: 3D Druck von Holz
Schule: Holztechnikum Kuchl
Kategorie: Science​​

Die HTBLuVA Salzburg wurde zur „Innovativsten Schule“ in Salzburg gekürt.  ​​

Das beste Team aus Tirol: ​​​​

Projekt: ActiHealth - Biofeedback-Gaming-Plattform für Reha- und Fitnesstraining
Schule: HTL Anichstraße
Kategorie: Engineering II​​​​

„Innovativste Schule“ in Tirol ist die HTL Anichstraße.  ​

Das beste Team aus Vorarlberg: ​​​​

Projekt: FotoFlex-Entwicklung einer textilen Fotovoltaikzelle
Schule: HTL Dornbirn
Kategorie: Science​​​​

Die „Innovativste Schule“ in Vorarlberg ist die HTL Rankweil.​