2008/09

City Flow

TGM Wien 20

City Flow

Eine spezielle Simulationssoftware – entwickelt von vier Schülern des Wiener TGM - könnte schon bald beispielsweise die Auswirkungen von baulichen Veränderungen auf das Stadtklima darstellen.​​​

Das Klima des städtischen Lebensraumes wird bestimmt durch das komplexe Zusammenspiel vieler Faktoren. Die verdichtete Bauweise, fehlende Verdunstung und der nur geringe Austausch von Luftmassen bestimmen das Stadtklima. Eine spezielle Simulationssoftware – entwickelt von vier Schüler/innen des Wiener TGM - könnte schon bald beispielsweise die Auswirkungen von baulichen Veränderungen auf das Stadtklima darstellen. Spielerisch soll dann veranschaulicht werden, was das Klima in der urbanen Umgebung beeinflusst. Das Begrünen von Häuserwänden oder das Pflanzen von Bäumen in der virtuellen Stadt lässt sich mittels dieser Software einfach und für jedermann nachvollziehbar darstellen.

Die Software wurde von den angehenden Programmier- und Grafikdesign-Experten in Java realisiert. Besonderen Wert legten die Maturanten auf intuitive, einfache Bedienbarkeit, auf innovative Funktionalität sowie auf eine visuell ansprechende Gestaltung. Jede/r Benutzer/in soll so auf anschauliche Weise vermittelt bekommen, dass jedes Handeln das Stadtklima beeinflussen kann.