2008/09

ECO²MOB

HTL Braunau

ECO²MOB

Das leicht verfügbare CO2 einer sinnvollen Nutzung zuführen, dass haben sich die beiden HTL-Schüler Clemens Stadlinger und Florian Ortbauer zum Ziel gesetzt.​​​

Das leicht verfügbare CO2 einer sinnvollen Nutzung zuführen, dass haben sich die beiden HTL-Schüler Clemens Stadlinger und Florian Ortbauer zum Ziel gesetzt. Die Schüler wollen daraus Methanol gewinnen, was wiederum als einer der wichtigsten Treibstoffe der Zukunft gilt. Die Umwandlung von Kohlendioxid und Wasserstoff in Methanol ist jedoch ein äußerst komplizierter Prozess, der nach einem speziellen Katalysator und nach aufwändigen Syntheseanlagen verlangt. Die HTL-Schüler entwickelten dafür mehrere eigene Katalysatoren, sodass sie über eine Kleinanlage für erste Tests verfügen. Diese Prozesse wollen genau überwacht werden, wofür die Schüler eine Messschaltung mit LCD Messwertanzeige fertigten.

Ein erster Kooperationspartner aus der Wirtschaft bekundete Interesse an dem Projekt. Im Zuge ihrer Arbeiten traten die Jungingenieure in Kontakt mit der Firma PSG, ein auf Fertigungs- und Prozessautomation spezialisiertes Unternehmen. Sichtlich begeistert von dem Vorhaben bot das Unternehmen den Schülern Unterstützung mittels neuer Geräte zur Messerfassung an. Somit steht den weiteren Untersuchungen und Testverfahren nichts mehr im Wege.