2010/11

platzhalter.cc - Der kürzeste Weg zum Tennisplatz

HTBLA Leonding

platzhalter.cc - Der kürzeste Weg zum Tennisplatz

Das Wort kling sperrig: Online-Vereins-Verwaltungssoftware. Und doch macht die Erfindung von Patrick Krenmayr das Leben leichter. Insbesondere, wenn es darum geht, viele Interessen und begrenzte Ressourcen unter einen Hut zu bringen - wie im Tennisverein.​​​

Das Wort kling sperrig: Online-Vereins-Verwaltungssoftware. Und doch macht die Erfindung von Patrick Krenmayr das Leben leichter. Insbesondere, wenn es darum geht, viele Interessen und begrenzte Ressourcen unter einen Hut zu bringen. Wie im Tennisverein, dem der Schüler der HTBLA Leonding angehört. Gesucht war ein System, das die Platzreservierung optimiert und die Organisation von Turnieren erleichtert. Statt wie bisher vor Ort, am Tennisplatz, sollten Anmeldung und Reservierung künftig von überall per Internet möglich sein.

Genau dort, im Internet startete Krenmayrs Suche nach Alternativen. Die gängigen Systeme, befand er, waren entweder zu teuer, nur bedingt tauglich oder beides. Auf Basis dieser Rechercheergebnisse begann er bereits in den Sommerferien mit der Projektarbeit, legte Meilensteine, Aufgaben und Ressourcen fest. Planung und Umsetzung blieben dabei in einer Hand, was Vor- und Nachteile hatte. Die größte Herausforderung war es rückblickend, die unterschiedlichen Anforderungen an das System zu erkennen und die adäquate Antwort in der Programmierung zu finden. Mit der Hilfe seines Lehrers Rupert Obermüller, der Kooperationspartner und -partnerinnen im SV Wilhering und einer Kombination aus PHP und MySQL fand sich schließlich eine intelligente Lösung fürs Web: platzhalter.cc.

Wer Lust auf eine Partie am Tennisplatz hat, loggt sich auf der Website des Tennisclubs ein. Mit einem Blick ist erkennbar, welcher Platz wann frei ist, und mit einem Klick ist die Reservierung fixiert. Was die Übersicht noch zu bieten hat, hängt von den Vereinen ab: Eventkalender, Aboverwaltung, Statistik, Mitgliederliste, Platzsperre, Nachrichtendienst. platzhalter.cc passt sich sportlich den jeweiligen Gegebenheiten an und eignet sich auch für die Organisation von Fußballvereinen und Turnieren. Die Testphase in zwei Vereinen brachte die erhoffte höhere Auslastung – und noch mehr: Das Vereinsleben profitiert, die Kantine schreibt eindeutiges Plus, weil mehr Besucherinnen und Besucher sich im Netz über spannende Partien von Kolleginnen und Kollegen informieren und danach länger bleiben.

Gute Argumente fürs Marketing des Verwaltungstools. Die Kampagne begann mit Inseraten in Gemeinde- und Tenniszeitungen. Mittlerweile bewirbt Krenmayrs Unternehmen AdvanceBookingSystem (ABS) die Innovation mit gezielten Mailings, nutzt Google AdWords, Facebook und die Website von platzhalter.cc-Kunden.