2008/09

Strom aus der Farbstoffsolarzelle

HTL Braunau

Strom aus der Farbstoffsolarzelle

Derzeit wird allerorts nach neuen Technologien zur Energiegewinnung gesucht und geforscht. Die Farbstoffsolarzelle (auch unter dem Namen Grätzel-Zelle bekannt) gilt als große Zukunftshoffnung.​​​

Diese Form der Energiegewinnung aus Sonnenlicht ist vielversprechend, doch sehen sich die Forscher mit einer Reihe von Problemen konfrontiert. Zwei Maturanten der HTL Braunau wollten es ganz genau wissen, wie es um die Verwendung der Farbstoffsolarzelle steht. Spezielles Augenmerk legten die Jungforscher auf die Langzeitstabilität der Zelle. Sie untersuchten, ob und wie die teilweise toxischen Chemikalien der Zelle durch billigere organische Farbstoffe aus der Natur zu ersetzen sind. Zudem zogen sie neuartige Versiegelungsmöglichkeiten in Betracht. Ihre umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen und Experimente verlangten eine Versuchsordnung mit einer komplexen Messelektronik, die sie zuerst speziell für diese Anwendung entwickelten. Im Zuge ihrer intensiven wissenschaftlichen Auseinandersetzung konnten die Maturanten auch erste Kontakte zu Universitäten und Unternehmen knüpfen.